Rosa María LICÓN LUNA

Wissenschaftliche
Direktorin

Mitbegründer

Als Tierärztin, Wildtierökologin, Bienenbiologin und Pathologin (Apidologin) hat Rosa María schon lange den Wunsch, die Aspekte des Schutzes der Gesundheit von Mensch. Tier und Umwelt zu vereinen. In der Welt der Bienen verwirklicht sie ihr eigenes Projekt.

Matthieu GEVERTZ

Finanzmanager

Mitbegründer

Matthieu unterstützt seit fast 10 Jahren Projektleiter bei ihrer Unternehmensgründung im ökologischen Bereich. Im Bewusstsein des ökologischen Verantwortung hat er sich im vergangenen Jahr zum Bergführer umschulen lassen.

Guillaume LACOUR

Projektkoordinator

Mitbegründer

Der Senior Fachberater Gillaume bringt Erfahrungen aus den Bereichen Projektmanagement, Unternehmensgründung, Informationssysteme und nachhaltige Entwicklung ein. Als überzeugter Naturschützer gestaltet er alle seine Aktivitäten und Projekte möglichst nachhaltig.

Ségolène PERRET

Verantwortungsvolle
Kommunikation

Mitbegründer

Ségolène ist seit über 10 Jahren freiberufliche Kommunikationsberaterin, die sich intensiv mit dem ökologischen Wandel auseinandersetzt. Sie bringt ihre Erfahrung in der Gestaltung der Bewerbung des Projekts (Grafikdesign, Pressearbeit, Verfassen von Inhalten …) ein.

Gérard RONZEL

Fotograf,
Schatzmeister und Sekretär

Als professioneller Naturfotograf war Gérard schon immer an Umweltschutzprojekten beteiligt, insbesondere an der Entwicklung des Jura-Nationalparks. Durch die Kombination seiner beruflichen Erfahrungen und kulturellen Aktivitäten möchte er zur Erhaltung der biologischen Vielfalt beitragen.

Claude JACQUET

Präsident

Claude ist seit 15 Jahren im Bereich Umweltschutz und als qualifizierte Pflegefachkraft tätig. Als Amateur-Imker und fasziniert von der schwarzen Honigbiene und den Herausforderungen der Erhaltung einheimischer Arten trat er der WBP bei, welche zur Erweiterung von Wissen und Passion beiträgt.

Thierry POCHET

🐝

Thierry ist seit 5 Jahren ein leidenschaftlicher Imker und auf der Suche nach Ideen für Innovationen für die Bienenpflege. Er betreibt natürliche Imkerei und stellt Stammbienenstöcke her. Ziel dieser Bienenzucht ist es, die Bienengenetik durch natürliche Selektion zu stärken. Er ist aktiv an der Verwaltung des Bienenhauses von Fort’Écluse beteiligt.

Vanessa CHARTERIS

🐝

Vanessa hat viele Jahre in der Reisebranche gearbeitet. Gleichzeit hat sie die Flora und Fauna der Berge immer fasziniert. Um diese Umgebungen besser zu verstehen, absolvierte sie eine Ausbildung zur Mittelgebirgsführerin und anschließend eine zweite Schulung zu essbaren und medizinischen Wildpflanzen. Ihre Liebe für das Schreiben und die Fotographie verleiht der Kommunikation im WBP einen zusätzlichen Baustein!

Béatrice VERCLYTTE

🐝

Béatrice war schon immer in die Natur verliebt und wandte sich nach einer 10-jährigen Karriere in der Rechtsbranche der Malerei zu. Sie unterrichtet seit einiger Zeit Bildende Kunst und kreiert seit 2009 unter dem Namen Bleu d´Avril Fresken und Gemälde, die von der Natur inspiriert sind. Zu ihren Leidenschaften gehören Spaziergänge und wildes Pflücken, Naturheilkunde, Botanik …

Vincent MOUSSARD

🐝

Vincent, der die Welt der Bienen sehr am Herzen liegt, beschäftigt sich seit 6 Jahren mit der respektvollsten Imkerei, die möglich ist. Die glasierten „Warré“ -Bienenstöcke ermöglichen die Verwendung gemäß dem natürlichen Kreislauf der Biene. Er trat dem WBP-Verein bei, um diese Leidenschaft gemeinsam zu teilen.

Fanny LEFORT

🐝

Mit Leidenschaft für die Natur lebt Fanny in Prévessin-Moëns, wo sie sich entschieden hat, Permakultur in ihr Leben zu bringen. Ziel in ihren wilden Garten ist es, die Artenvielfalt zu erhöhen und wilde Bestäuber zu schützen. Sie bringt ihre Expertise in Permakultur in verschiedenen Projekten innerhalb des Pays de Gex in die WBP ein.